beitrag88 „Weiße Frau“ darf nicht „schwarze Frau“ übersetzen

„Weiße Frau“ darf nicht „schwarze Frau“ übersetzen

Medienfackel (rs) | Einvernehmlich beauftragt der Meulenhoff-Verlag die Autorin Marieke Lucas Rijneveld mit der Übersetzung von US-Poetin Amanda Gorman. 2021 müssen aber Hautfarben passen. So kritisiert eine „Kulturaktivistin“ die „unverständliche Entscheidung“: eine „weiße Frau“ dürfe nicht die Gedichte einer „schwarzen Frau“ übersetzen. Also sagt Rijneveld ab. ⋙ LINK

Zurück