me162 Pariser Museen schaffen römische Ziffern ab

Pariser Museen schaffen römische Ziffern ab

Medienfackel (rs) | Die Bilderstürmer machen weiter: „Damit sich keiner bloßgestellt fühlt: Pariser Museen schaffen römische Ziffern ab“, berichtet Die Tagespost. Dieser „billige Humanismus“ – aus Louis XIV. wird Louis 14. – wird kritisiert: „Die römischen Ziffern in den Museen und dann in den Büchern zu ersetzen, bedeutet, das auszulöschen, was uns verbindet.“ ⋙ LINK

Zurück