me169 GLOSSE Nächtliche Ausgangssperre – ohne Hund

GLOSSE  Nächtliche Ausgangssperre – ohne Hund

Medienfackel (hf) | Merkurist berichtet von neuen Corona-Regeln in Mainz, darunter auch eine Ausgangssperre zwischen 21 und 5 Uhr. Hundebegleitung gilt als Ausnahme. Warum? Weil das Todesvirus eben nachts durch die Gassen schleicht. Beim Gassigehen mit dem Hund ist man jedoch immun. Deshalb, liebe Meeenzer, legt euch einen Hund zu – und raus an die kühle Mitternachtsluft. ⋙ LINK

Zurück