me223 LESEZEICHEN Raymond Unger: Vom Verlust der Freiheit

LESEZEICHEN  Raymond Unger: Vom Verlust der Freiheit

Medienfackel (rs) | Supranationale Experteneliten wie UN, IPCC und WHO dirigieren weltweit bindende Agenden: Klimawandel, Migrationsströme, Viruspandemien. Mit dem Great Reset streben sie zu einer neuen Weltordnung. Raymond Unger blickt hinter die Kulissen und zeigt die gefährliche Totalität: eine „humanistische Universallehre“ mit altbekannten sozialistischen Zügen. ⋙ LINK

Zurück