me290 Weitere Details zum „Lügengebäude“ um SARS-CoV-2

Weitere Details zum „Lügengebäude“ um SARS-CoV-2

Medienfackel (rs) | Gastautor Gunter Frank nennt auf AchGut zum „Lügengebäude“ um SARS-CoV-2 weitere Details. 600.000 Dollar US-Steuergeld flossen an das Labor in Wuhan. Ein „Virusleck“? „Die Indizien für diese Annahme sind inzwischen erdrückend.“ Wieder einmal scheint sich eine von Mainstreammedien fanatisch bekämpfte „Verschwörungstheorie“ zu bewahrheiten. ⋙ LINK

Zurück