me311 Reitschuster: „Zensoren ein Schnippchen schlagen“

Reitschuster: „Zensoren ein Schnippchen schlagen“

Medienfackel (rs) | Boris Reitschuster schreibt: „Lassen Sie sich von Youtube kein ‚betreutes Informieren' aufzwingen. Solange mein Kanal zensiert/gesperrt ist, laden Unterstützer meine Videos auf diesem Kanal hoch – einfach abonnieren und den Zensoren ein Schnippchen schlagen. Ich verzichte bei allen Videos auf das Copyright, so dass sie jeder hochladen kann.“ ⋙ LINK

Zurück