me328 TV-Debatte zur Sprachlosigkeit in der Gesellschaft

TV-Debatte zur Sprachlosigkeit in der Gesellschaft

Medienfackel (rs) | Vor dem Hintergrund der Allensbach-Umfrage, wonach in Deutschland 44 Prozent sich nicht mehr trauen, offen ihre Meinung zu sagen, diskutierten bei Phoenix Prof. Norbert Bolz und Prof. Harald Welzer: „Lautes Schweigen – Von der Gefahr der Sprachlosigkeit in einer Gesellschaft“. Die kontroverse Diskussion zeigt vor allem eine Unvereinbarkeit der Standpunkte. ⋙ LINK

Zurück