me371 Was Volks- und Völkerkunde zum Klimawandel sagen

Was Volks- und Völkerkunde zum Klimawandel sagen

Medienfackel (rs) | Interdisziplinär hat Dr. Christian Böttger auf Wir selbst zusammengetragen, „was Volks- und Völkerkunde zur Klimadiskussion beitragen können“. Die westlichen Eliten haben sich auf einen menschengemachten Klimawandel versteift. Diese monokausale Erzählung widerlegt der Ethnologe Böttger mit dem Wissen um die Periodizität elegant an vielen Beispielen. ⋙ LINK

Zurück