me392 „Viele Ungereimtheiten“ in DIW-Energie-Szenario

„Viele Ungereimtheiten“ in DIW-Energie-Szenario

Medienfackel (rs) | Ein Szenario mit „vielen Ungereimtheiten“ hat Henrik Paulitz auf Tichys Einblick nachgerechnet. DIW-Forscher um Claudia Kemfert „scheinen davon auszugehen, dass in Deutschland künftig kaum noch Autos fahren, ein erheblicher Teil der Industrie ins Ausland verlagert wird und die Gebäude im Winterhalbjahr nicht mehr zuverlässig beheizt werden.“ ⋙ LINK

Zurück