me428 R. Heinzelmann: „Impfzwang verletzt Grundrechte“

R. Heinzelmann: „Impfzwang verletzt Grundrechte“

Medienfackel (rs) | „Es ist leichtsinnig von Politikern und Medien, Impfen im Vorbeigehen zu propagieren,“ so Regula Heinzelmann, Master of Law der Universität Zürich, in der juristischen Übersicht „Impfzwang verletzt Grundrechte“. Vor dem Eingriff empfehlen sich eine individuelle Risikoanalyse und medizinische Beratung. Eindeutige Rechtslage: „Impfung muss freiwillig sein!“ ⋙ LINK

Zurück