me510 Erderhitzung? Antarktis ist „rekordverdächtig kalt“

Erderhitzung? Antarktis ist „rekordverdächtig kalt“

Medienfackel (rs) | WetterOnline berichtet: „Der gesamte Winter verlief am Südpol rekordverdächtig kalt.“ An der Forschungsstation Wostok wurden minus 79,4 Grad gemessen, die Amundsen-Scott-Station registrierte die kältesten Monate seit 1957. Während die Erderhitzung bösem CO₂ angelastet wird, zaubern Klimatologen hier andere Ursachen aus dem Hut: „starke Polarwirbel“. ⋙ LINK

Zurück