me513 Links geframte Doku über „Die alte Neue Rechte“

Links geframte Doku über „Die alte Neue Rechte“

Medienfackel (rs) | Die ARTE-Doku „Die alte Neue Rechte“ raunt wieder von „Modernisierungsverlierern“, die „aggressiv werden“ können. Ob Theweleit, Leggewie oder Off-Kommentar – jeder Satz ist linkes Framing: Ernst Jünger ist „radikal“, Carl Schmitt und Oswald Spengler sind „Säulenheilige“ … Sehenswert nur wegen der Filmbilder von Armin Mohler an der Schreibmaschine. ⋙ LINK

Zurück