me559 „Der Pressekodex und die Corona-Berichterstattung“

„Der Pressekodex und die Corona-Berichterstattung“

Medienfackel (rs) | „Angesichts der seit März 2020 anhaltenden, tendenziösen und einseitigen Berichterstattung in Bezug auf Corona stellt sich die Frage, ob die deutsche Presse ihre eigenen ethischen Grundsätze vergessen hat“, fragt Bastian Barucker im Blog-Artikel „Der Pressekodex und die Corona-Berichterstattung“. Er fordert ausgewogene Sendungen ohne Feindseligkeit. ⋙ LINK

Zurück