Wissenschaftler fordern natürliche Herdenimmunität

Medienfackel (rs) | Professoren aus Harvard, Oxford und Stanford und über 887.000 Unterstützer fordern mit der „Great Barrington Declaration“, natürliche Herdenimmunität zuzulassen. „Wenn die Immunität in der Bevölkerung zunimmt, sinkt das Infektionsrisiko für alle – auch für die gefährdeten Personen“. Ungefährdete „sollten sofort ihr normales Leben wieder aufnehmen können“. ⋙ LINK

Erfahrungsbericht mit einem „Geimpften-Lynchmob“

Medienfackel (rs) | Erschütternde Erfahrungen von Dr. Florian Mildenberger „Geimpften-Lynchmob in psychopathologischer Gesellschaft“ in einem ICE hat SciFi dokumentiert. Dabei scheint sicher: ohne Lauterbach, Hans („raus aus dem gesellschaftlichen Leben“) und Montgomery („Peitsche“) an der Spitze würden sich die Wichte nicht aus der Deckung wagen. ⋙ LINK

Raymond Unger: „Nicht objektiv informiert worden“

Medienfackel (rs) | Der Psychologe Raymond Unger spricht mit Gunnar Kaiser über die Berichterstattung zu Corona: „Man hat einen ganz bestimmten Wissensstand rigoros medial ausgegrenzt. Es wurden nur ganz bestimmte Lesarten befördert und andere systematisch abgewürgt. Die Menschen sind wirklich nicht objektiv informiert worden.“ — Tipp: „Das Impfbuch“ ⋙ LINK

Energiebeschaffung stellt Mittelstand vor Probleme

Medienfackel (rs) | Der Bundesverband der Energie-Abnehmer VEA („Der Energieexperte für den Mittelstand“) warnt: „Einzelne Unternehmen könnten keine Versorgung mehr erhalten“. Nicht nur die „extrem gestiegenen Großhandelspreise für Strom und Gas“ bereiten Probleme: „Es geht jetzt nur noch darum, überhaupt noch einen Vertrag für das Lieferjahr 2022 zu bekommen.“ ⋙ LINK

Ärzte und Wissenschaftler: Impfpflicht „unhaltbar”

Medienfackel (rs) | Eine Gruppe von Ärzten und Wissenschaftlern – dokumentiert AchGut – hält die Auffassung, dass die kollektive Impfung alternativlos sei, nach derzeitigem wissenschaftlichen Kenntnisstand für unhaltbar. „Es gibt keine den üblichen Standards folgenden wissenschaftlichen Daten, die belegen, dass die Impfung … mehr Nutzen als Schaden stiftet.“ ⋙ LINK

LESEZEICHEN  Broschüre zu Auswirkungen der Migration

Medienfackel (rs) | Auswirkungen der Migration sind täglich zu erleben: Gewaltverbrechen, Parallelgesellschaften, Anschläge. Bernhard Zimniok und weitere Abgeordnete des EU-Parlaments aus acht Ländern fordern in einer gemeinsamen Broschüre, die selbstzerstörerische, unkontrollierte Einwanderung zu beenden und die Bedürfnisse der eigenen Bevölkerung zu achten. ⋙ LINK

Langemann: „Größter Skandal seit Bestehen der ARD“

Medienfackel (rs) | Markus Langemann zeigt ein Video „Exklusiv. Der größte Skandal seit Bestehen der ARD. Gefahr im Verzug.“. Er zitiert eine Rundmail des BR „mit der dringenden Empfehlung, nur noch Protagonisten auszuwählen, die geimpft sind.“ Langemann protestiert gegen die Überschreitung einer „roten Linie“ mit einem Schreiben an die Intendantin Dr. Katja Wildermuth. ⋙ LINK

Bei aller Weltoffenheit zuerst an eigene Leute denken

Medienfackel (rs) | Giuseppe Gracia in NZZ: „Eine Gesellschaft von Freien und Gleichen braucht einen starken, aus sich selber heraus handlungs- und verantwortungsfähigen Nationalstaat.“ So wie der Rechtsstaat „loyale, gesetzestreue Bürger braucht, die ihr Land lieben und sich darauf verlassen können, dass die Regierung bei aller Weltoffenheit zuerst an die eigenen Leute denkt ...“ ⋙ LINK

Werner Heisenberg – Der „Künstler-Wissenschaftler“

Medienfackel (rs) | Werner Heisenberg suchte die „Weltformel“, entdeckte die atomare Unschärferelation und entwarf die Quantenmechanik. Thomas Hartung erinnert an den Physik-Nobelpreisträger, der vor 120 Jahren geboren wurde, der auch mit Klavier und Orgel brillierte und erkannte: Die Berechenbarkeit der Welt hat prinzipiell unüberwindbare Grenzen. ⋙ LINK

Sind Sie bereit, lebenslang ein Aus-Wanderer zu sein?

Medienfackel (rs) | Menschen wandern aus Deutschland aus, seit Jahren schon, wollen jetzt in die Freiheit fliehen. Dushan Wegner schreibt: „Leser fragen mich, was ich vom Auswandern halte, und ich frage zurück: Sind Sie bereit, ein Leben lang zu ‚Wandernden' zu werden? Sind Sie bereit, Gäste und Fremde zu sein? Würden Sie auch Ihre Kinder zu Gästen und Fremden machen?“ ⋙ LINK